Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Hey, ich bin Melina, 18 Jahre und werde in knapp 6 Monaten in den Flieger nach Thailand steigen, um dort elf Monate in einer Gastfamilie zu wohnen und in einem Freiwilligenprojekt zu arbeiten.

Aber wie kam es dazu?

Fast jeder der sich diesen Blog durchlesen wird, tut es aus diesem einen Grund: Fernweh! Dieses einnehmende Gefühl, egal ob es einem grade eher gut oder schlecht geht, dass man einfach weg will. Dass man keine Lust mehr auf den Alltag hat und einfach mal die alten Muster brechen und von vorne anfangen will.

Schon ab der 9. Klasse war mir klar: Ich will nach dem Abi ein Jahr ins Ausland! Pläne für ein Highschooljahr in den USA musste ich verwerfen. Danach hab ich über ein Langzeit Praktikum oder Au Pair im Ausland nachgedacht. Stück für Stück rückte das Abi immer näher und ich merkte schon, dass ich meine Erfahrungsstunden fürs Au Pair nicht voll bekommen würde. Die Tochter des ehemaligen Chefs meiner Mum hat von meinen Plänen gehört und mich zum Kaffee eingeladen – Das war der Wendepunkt für meine Entscheidung.

Sie hat mir einen Freiwilligendienst sehr ans Herz gelegt, da sie selber schon einen gemacht hat und auch einige bekannte von ihr. Sie hat mir einige Internetadressen aufgeschrieben und so kam ich eines Abends auf weltwärts.de – dort sind hunderte Freiwilligenprogramme von allen möglichen gemeinnützigen Organisationen, die alle vom Bund gefördert werden und deshalb wesentlich günstiger sind.

Der Großteil der Länder, in die man entsendet werden konnte, war mir fremd und deshalb guckte ich mir erst einmal jedes unbekannte Land auf Google an. Hängengeblieben bin ich dann – wie ihr es vielleicht erahnen könnt – bei Südostasien. Da für die Philippinen zu der Zeit eine Reisewarnung ausgegeben war, entschied ich mich dann für die sicherere Variante: Thailand!

Ja und so stand meine Entscheidung bereits fest und ich bewarb mich zuerst bei AFS (American Field Service) und zur Sicherheit noch bei Hope For Life und World Horizon. Letztendlich wurde es dann meine Wunschorganisation AFS und damit ist nun mein Traum in Erfüllung gegangen und ich darf am 18. Juli 2018 in den Flieger steigen, um ein unglaublich interessantes, neues Land kennenzulernen.

Hier in diesem Blog halte ich euch auf dem Laufenden über alle Vorbereitungen für mein Auslandsjahr, meine Erlebnisse davor, während und danach und nehme euch auf alle Reisen mit. Der Blog ist sowohl für mich, als auch für meine Familie, Freunde und alle, die sich fürs Reisen oder für einen Freiwilligendienst interessieren. Ich freue mich auf die nächste Zeit mit euch!

 

 

 

9 Gedanken zu “Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

  1. Wow, das klingt ja echt super cool! ☺️ Ich war selbst schon während der Schulzeit ein Jahr im Ausland und möchte gerne nach dem Abi auch nochmal weg. Freiwilligendienst kam mir bis jetzt noch gar nicht in den Kopf, ich bin mal sehr gespannt was du alles erzählen wirst 🙂
    Liebe Grüße,
    Lena

    Gefällt mir

    • Hey lena 🙂
      Ja hab schon einige Sachen im Kopf über die ich hier noch einen Blogbeitrag schreiben will. Hast du schon ein Land oder eine Region wo du am liebsten hin willst? Hab auf deinem Blog gesehen dass du Volleyball spielst – ziemlich cool ich spiele auch schon seit knapp 6 jahren 😊

      Gefällt 1 Person

      • Ein besonderes Land habe ich noch nicht, ich möchte aber unbedingt nach der Schule nach Asien oder Südamerika oder Ozeanien, kann mich also noch nicht wirklich entscheiden 😅 oh wie cool 😊

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s